When you buy through links on this site, I may earn an affiliate commission at no extra cost to you. Learn more.

Wie man einen Sockenaffen näht. Kostenloses Nähmuster und Anleitung.

Wenn du eine Menge alter Socken hast, ist diese Anleitung für einen Sockenaffen genau das Richtige für dich.

Ich liebe es, Socken in allen Längen und Größen zu tragen. Aber irgendwann nutzen sich diese Socken ab oder bekommen Löcher.

So gerne ich meine Kleidung flicke, so gerne verwende ich abgenutzte Socken für ein ganz anderes Projekt – zum Beispiel für dieses niedliche Stofftier in Form eines Socken-Affen-Musters.

Du und deine Kinder werden dieses Tutorial lieben!

Für andere Zero-Waste/Upcycling-Projekte:

  • Ideen zum Upcycling von Jeansjacken
  • Wiederverwendbare Schminkpads
  • Blattmatte aus einem T-Shirt
  • Wiederverwendbare Schwämme
  • Ich glaube, ich habe so ziemlich jede Art von Socken, die es auf dem Markt gibt.

    Alle Längen, Farben und Materialien. Formell, lustig, frech, elegant, usw.

    Aber mit der großen Macht der Socken kommt auch die große Verantwortung der Socken. Es ist an der Zeit, dass sie alle in ein besseres Leben gehen.

    Und wenn ich von einem besseren Leben spreche, meine ich ein upcyceltes Leben.

    Heute war diese Zeit für meine langen bunten Socken gekommen.

    Und während ich überlegte, was ich mit ihnen machen sollte, sah ich, wie mein Hund versuchte, sich in meine Sockenschublade zu schleichen.

    Sie liebt es, mit meinen Socken zu spielen, weißt du…

    So sagte ich mir, dass sie ein süßes Sockenspielzeug braucht! Und so bin ich auf das Sockenäffchen-Nähmuster gekommen..

    Nachdem ich also ein bisschen auf Pinterest nach DIY-Tutorials zum Upcyceln von Socken gesucht hatte, stolperte ich über dieses süße Spielzeugdesign.

    Nun habe ich gelernt, wie man ein Sockenäffchen macht. Ich zeige dir, wie du deinen auch machen kannst..

    Du brauchst nur zwei alte Socken, eine Nähmaschine und Füllmaterial oder Stoffreste.

    Wie macht man ein Sockenaffenmuster?

    Um ein Sockenäffchen zu nähen, brauchst du ein Paar lange Socken. Auf eine von ihnen zeichnet man die Beine des Affen, auf die zweite zeichnet man die Arme, den Schwanz und die Ohren.

    Eine Papiervorlage ist überhaupt nicht nötig.

    Du kannst es direkt auf den Stoff zeichnen, dann nähen, ausschneiden und mit dem Zusammenfügen der Teile beginnen.

    Was kann ich verwenden, um einen Sockenaffen zu machen, wenn ich keine Socke habe?

    Wenn du keine langen Socken hast, die du recyceln kannst, kannst du Stoffreste oder andere Kleidungsstücke verwenden, die du nicht mehr brauchst.

    Zeichnen Sie einfach die Schnittmusterteile aus dieser Anleitung nach, um die Form eines Sockenäffchens zu erhalten, ohne Socken zu verwenden.

    Meine Empfehlung ist, einen Stoff zu wählen, der ein wenig dehnbar ist.

    Was braucht man, um einen Sockenaffen zu machen?

    Um einen Sock Monkey Free Sewing Pattern zu nähen, braucht man nur sehr wenige Materialien.

  • Lange Socken
  • Nähschere
  • Garn
  • Eine Handnadel
  • Bastelfüllung
  • Marker
  • Nadeln oder Nähklammern
  • Wie man einen Sockenaffen näht

    1. Entwerfen Sie die Schnittmuster

    Entwirf die Schnittmuster.

    Für dieses Projekt brauchst du nur die signifikanten, schmalen „U“-Formen für die Arme, den Schwanz und die Beine des Affen anzufertigen.

    Denken Sie daran, dass Sie je nach Länge der Socke die Größe der Schnittmuster anpassen können.

    Du kannst sie direkt auf die Socke zeichnen oder auf Papier, damit jedes Teil die perfekte Form hat.

    Zeichne zwei lange „U’s“ für die Arme, zwei Beine, einen Schwanz, der so lang ist wie deine Socke, und zwei kleine „U’s“ für die Ohren.

    2. Wenden und bügeln

    Die Socken werden auf links gedreht.

    Lass die linke Seite frei und bügle die Socken wie auf dem Bild gezeigt.

    Damit lässt sich das Muster leichter nachzeichnen.

    Vergiss nicht, beim Bügeln Wasser oder Dampf zu verwenden, um ein gutes Bügelergebnis zu erzielen.

    3. Die Muster nachzeichnen

    Mit Hilfe eines Markers zeichnest du die entsprechenden Muster auf jede Socke.

    Eine Socke ist für die Beine, die andere Socke für die Arme, den Schwanz und die Ohren.

    Sie können die Länge des Musters ändern, wenn Ihre Socke länger ist.

    4. Nähen Sie die Socke an

    Nutze die Linien, die du gemacht hast, als Führung, um die Socke zu nähen.

    Sei sehr vorsichtig, denn die Linien können zu eng sein, wenn deine Socke nicht so groß ist wie meine.

    Ich habe einen tollen Hack zum Nähen von Maschenware ohne Faltenbildung, falls du Probleme beim Nähen deiner Stricksocke hast.

    5. Schneide die Teile zu

    Schneide die Sockenteile wie auf dem Bild gezeigt zu und lasse dabei eine Nahtzugabe von etwa ⅛“.

    Seien Sie sehr vorsichtig, damit Sie nicht an die Naht kommen!

    Die Socke, auf die wir die Beine gezeichnet haben, ist eigentlich der gesamte Körper des Affen.

    Achte also darauf, die Beine nur seitlich von der Mitte der Ferse zu zeichnen. In diesem Fall wird die Ferse der Hintern des Affen sein..

    Die Beine sollten mit einem umgekehrten „U“ verbunden werden, das wir noch nicht nähen werden.

    6. Die Teile auf links drehen und ausstopfen

    Nach dem Zuschneiden der Teile musst du sie von innen nach außen drehen.

    Helfen Sie sich mit einem Holzstäbchen, denn die Teile sind sehr klein und lang.

    Dann musst du sie ausgiebig stopfen.

    Als umweltfreundlicher Tipp kannst du auch die Füllung eines anderen Stofftieres, eines Kissens oder eines Vlieses, das du hast, wiederverwenden, wie wir es in unserer Anleitung für Ostereier getan haben.

    7. Stecke die Teile zusammen

    Verwendet so viele Stecknadeln, wie ihr braucht, um die Körperteile an den Körper des Affen zu stecken.

    Ich habe mit den Armen begonnen, dann den Schwanz und schließlich die Ohren.

    8. Forme den Mund

    Um den Mund des Affen zu formen, brauchen wir den Endteil einer Socke, wo die Zehen hinkommen.

    Schneide ihn zu, stopfe ihn aus und klebe ihn an das Gesicht des Affen.

    Verbinde alle Teile mit kleinen unsichtbaren Stichen, damit sie an ihrem Platz bleiben.

    9. Schließe den Körper des Affen

    Schließlich wird der untere Teil des Körpers des Affen geschlossen. Zwischen den Beinen.

    Du kannst auch einen unsichtbaren Stich verwenden, damit die Naht von außen nicht sichtbar ist, wie bei mir.

    10. Mach die Augen.

    Ich habe ein paar Augen mit einem Stück Stoff gemacht, einfach eine B-Form und zwei Kreise auf hellem und schwarzem Stoff.

    Es gibt ein paar Möglichkeiten, Augen für Stofftiere zu machen.

    Aber du kannst dir die Augen, die du hinzufügen möchtest, selbst ausdenken oder auf Amazon Augen für Spielzeug kaufen.

    Eine andere Möglichkeit ist, kleine Pompons als Augen zu verwenden. Du kannst unsere Anleitung sehen, wie man Pompons mit einer Gabel macht..

    Sie sind fertig!!! Abschließende Gedanken:

    Das Tolle an diesem kostenlosen Sockenaffen-Muster und der Anleitung ist, dass du so viele Formen und Farben machen kannst, wie deine Sockenschublade hergibt.

    Und natürlich ist es auch ein tolles Geschenk für die Kinder, die Neffen und Nichten oder die pelzigen Freunde.

    Ich muss sagen, mein Hündchen liebt es. Vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, dir diesen Artikel anzuschauen und zu lernen, wie man aus alten Kleidungsstücken fantastische Dinge herstellen und gleichzeitig unseren Planeten schützen kann!

    War dieser Artikel hilfreich für Sie? Unterstütze uns, damit wir weiterhin tolle Tutorials für dich machen können, indem du uns hier eine Tasse Kaffee kaufst. Wir werden dir ewig dankbar sein!

    Vergiss nicht, uns in den sozialen Medien auf Facebook, Instagram und Pinterest zu folgen.

    Und wenn du Teil einer erstaunlichen Gruppe von Gleichgesinnten sein willst, dann tritt dem My Golden Thimble Sewing Club auf Facebook bei!