When you buy through links on this site, I may earn an affiliate commission at no extra cost to you. Learn more.

7 Holzschnitztechniken, die Sie kennen sollten

Die Holzbearbeitung ist ein spannendes und vielseitiges Hobby, in das man eintauchen kann!  Sie werden sicher eine Technik der Holzschnitzerei finden, die Ihr Interesse weckt. Die Holzschnitzerei ist eine uralte Kunstform, bei der Sie wunderschöne, einzigartig gefertigte Produkte erhalten. Diese Projekte eignen sich hervorragend als Geschenke oder als persönliche Dekoration für Ihr Zuhause. Sie fragen sich, welche Holzschnitztechnik die richtige für Sie ist? Wir haben recherchiert, um einen detaillierten Leitfaden zu erstellen, der die verschiedenen Holzschnitztechniken vorstellt und Ihnen bei der Auswahl hilft.

Holzschnitztechniken lassen sich durch die verwendeten Werkzeuge, Holzarten und viele andere Aspekte definieren, die bei jeder Technik zum Einsatz kommen. Bei den meisten dieser Methoden wird ein Schneidewerkzeug oder ein Meißel verwendet. Zu den Holzschnitztechniken gehören:

  • Schnitzen
  • Späne schnitzen
  • Reliefschnitzen
  • Skandinavischer Flachhobel
  • Liebeslöffel
  • Drehen
  • Kettensägenschnitzerei
  • Lassen Sie uns einen Blick auf die Werkzeuge und Materialien werfen, die Sie für jede dieser Techniken benötigen. Lesen Sie weiter, wir erläutern diese Schnitzmethoden und zeigen Ihnen, welche Projekte Sie damit verwirklichen können.

    Holzschnitztechniken

    Jede Holzschnitztechnik hat ihren eigenen Stil. Für jede Methode benötigen Sie bestimmte Werkzeuge, und die Projekte, die Sie herstellen, werden sehr unterschiedlich sein. Lassen Sie uns ein wenig tiefer in die Besonderheiten jeder dieser Holzschnitztechniken eintauchen.

    Schnitzen

    Das Schnitzen wird seit Jahrhunderten als Zeitvertreib oder zur künstlerischen Gestaltung verwendet. Diese Methode gilt als eine der einfachsten Formen der Holzschnitzerei. Man kann Formen aus dem Holz schnitzen, das man schnitzt, oder mit dem Schneidewerkzeug Holzsplitter abtragen und so eine neue Form schaffen.

    Zu den Werkzeugen, die Sie beim Schnitzen verwenden können, gehören:

  • Kleines Messer mit Klinge (Taschenmesser)
  • Spezialisierte Schnitzmesser
  • Lederfingerhut
  • Schneidfeste Handschuhe
  • Spezialisierte Schnitzmesser sind sehr praktisch, da sie eine feste Klinge zum Arbeiten haben. Der Lederfingerhut und die schnittfesten Handschuhe bewahren Ihre Hände vor Verletzungen.

    Amazon bietet ein Holzschnitzset mit Messern, Handschuhen und mehr an – hier klicken.

    Holzschnitzereien werden häufig verwendet, um kleine Schmuckstücke herzustellen, wie die unten abgebildeten geschnitzten Katzen. Sie können mit dieser Technik auch Küchenutensilien, Pfeifen, personalisierte Wäscheklammern und vieles mehr herstellen! Nachdem Sie Ihr Projekt fertig geschnitzt haben, können Sie es mit einer Farb- oder Lackschicht versehen, um ihm den letzten Schliff zu geben.

    Schauen Sie sich dieses kurze Video an, in dem einige Grundlagen des Schnitzens erklärt werden.

    Späne schnitzen

    Beim Schnitzen von Spänen wird ein einzelnes, flaches Stück Holz verwendet. Mit verschiedenen Messern und Meißeln wird das Holz abgetragen, bis man schließlich ein fertiges Produkt erhält. Diese Schnitztechnik ist ein kostengünstiges Hobby, mit dem man beginnen kann, und viele Menschen empfinden den Prozess als beruhigend..

    Zu den Materialien, die Sie für das Schnitzen mit Spänen benötigen, gehören:

  • Späne-Schnitzmesser
  • Meißel
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schleifpaste
  • Mit dem Bleistift und dem Lineal zeichnest du dein Design auf deinem Holzstück vor.  Halten Sie Ihr geschärftes Messer in einem 45-Grad-Winkel und beginnen Sie, das Holz abzuspalten. Die Holzspäne können mit demselben Messer entfernt werden.  Diesen Vorgang wiederholst du so lange, bis dein Entwurf fertig ist.

    Werfen Sie einen Blick auf dieses in der Schweiz hergestellte Spänemesser hier auf Amazon.

    Das Späneschnitzen ist eine Holzschnitztechnik, die man am häufigsten in der Volkskunst oder bei geometrisch gestalteten Hölzern sieht. Sie können diese Methode verwenden, um exzentrische Tische oder andere Möbelstücke, Paneele oder Skulpturen zu schaffen. Werfen Sie einen Blick auf diese Truhe, die mit einem geschnitzten Muster versehen ist.

    Das folgende Video erklärt die Grundlagen des Schnitzens, die Sie für den Einstieg benötigen.

    Reliefschnitzen

    Bei dieser Art des Schnitzens wird ein flaches Stück Holz verwendet. Reliefschnitzen wird als Schnitzen von Bildern in das Holz beschrieben. Mit Ihren Schnitzwerkzeugen entfernen Sie Holzstücke, um ein Bild zu schaffen, das aussieht, als würde es aus dem Holz herausragen. Diese Bilder sind Projektionen aus dem Holz und nicht frei stehend.

    Für die Reliefschnitzerei benötigst du folgende Werkzeuge:

  • Mallet
  • Hohlmeißel: U-, V-, Löffel- und Fischschwanzmeißel
  • Meißel: abgeschrägte und schräge Meißel
  • Mit dem Hammer treiben Sie die verschiedenen Hohlmeißel und Stemmeisen in das Holz. In der Regel folgen Sie dabei einem Muster oder Entwurf, den Sie auf Ihr Holzstück übertragen haben.

    Dieses Meißelset können Sie sich hier auf Amazon ansehen.

    Es gibt vier Arten des Reliefschnitzens. Die Stile unterscheiden sich durch die Projektion der Bilder in Ihr Holz. Diese Stile umfassen:

  • Hochrelief
  • Bas- oder Flachrelief
  • Tiefrelief
  • Durchbrochenes Relief
  • Hochreliefschnitzereien haben die geringste Schnitztiefe, während durchbrochene Reliefschnitzereien Bereiche haben können, die direkt durch das Holz gehen.  Reliefschnitzereien können für Kunstwerke verwendet werden, die wie ein 3D-Foto aussehen. Mit dieser fesselnden Schnitztechnik erwecken Sie jeden Schrank, jede Tür oder jeden Tisch zum Leben.

    Das folgende Video zeigt eine Reliefschnitzerei von Anfang bis Ende.

    Skandinavischer Flachhobel

    Das skandinavische Flachhobeln ist eine Holzschnitztechnik, die auf dem Figurenschnitzen basiert.  Bei dieser Technik wird wenig bis gar nicht geschliffen oder abgerundet. So entsteht eine Skulptur oder Figur mit groben Kanten.

    Für das skandinavische Flachhobelschnitzen benötigt man folgende Werkzeuge:

  • Schnitzmesser
  • Schneidfeste Handschuhe
  • Ein BeaverCraft Schnitzmesser finden Sie hier auf Amazon.

    Ein berühmtes Beispiel für diese Schnitztechnik ist das Dalecarlian Pferd oder das schwedische Pferd. Wenn du diese Technik anwendest, wirst du Figuren oder kleine Skulpturen wie die unten abgebildeten herstellen. Sie können Ihr Holzstück mit Farbe oder Lack veredeln, um das Aussehen zu vervollständigen.

    Das folgende Video zeigt, wie man die berühmteste Form dieser Holzschnitztechnik schnitzt, das schwedische Pferd.

    Liebeslöffel

    Diese Holzschnitztechnik basiert ausschließlich auf dekorativen Löffeln. Diese schön gestalteten Löffel wurden früher als romantisches Geschenk verschenkt und werden heute als kunsthandwerklicher Ziergegenstand verwendet. Diese Löffel werden seit Jahrhunderten hergestellt und haben ihren Ursprung in Deutschland.

    Um einen Liebeslöffel zu schnitzen, benötigen Sie Folgendes:

  • Meißel
  • Detailmesser
  • Kleiner Hohlmeißel
  • Sandpapier oder ein anderes Schleifmittel
  • Holzpolitur
  • Dieser Schnitzwerkzeugsatz auf Amazon enthält den Großteil der Werkzeuge, die Sie für dieses Projekt benötigen – klicken Sie hier.

    Der Liebeslöffel ist eine spezielle Holzschnitztechnik. Sie stellen nur eines her – einen einzigartig gestalteten Löffel. Die Muster, die du im Griff anbringst, sind unterschiedlich. Beginnen Sie mit einem einfachen Muster und arbeiten Sie sich zu komplizierteren Mustern und Bildern hoch..

    Im folgenden Video finden Sie die zehn wichtigsten Tipps für das Schnitzen Ihres ersten Liebeslöffels.

    Kettensägenschnitzen

    Das Schnitzen mit der Kettensäge begann in den 1950er Jahren, als die Kettensäge auf das althergebrachte Hobby des Holzschnitzens traf. Heute ist das Kettensägenschnitzen so beliebt, dass es sogar Wettbewerbe um diese Fertigkeit gibt.

    Für dein Kettensägenschnitzprojekt benötigst du folgende Werkzeuge:

  • Kettensäge
  • Holzbeschichtung
  • Schutzausrüstung
  • Skizzen/Schablonen
  • Eine Mini-Kettensäge findest du hier auf Amazon.

    Eine größere Kettensäge wird benötigt, um große Teile des Holzes zu zerkleinern, während eine kleinere Säge nützlich ist, wenn Sie Ihr Projekt im Detail ausarbeiten. Mit der Kettensägenschnitzerei können Sie Rasenschmuck, Statuen, Skulpturen und vieles mehr herstellen!

    Nehmen Sie sich Zeit, um sich mit den verschiedenen Kettensägengrößen und den Sicherheitsvorkehrungen vertraut zu machen. Jeder kann lernen, wie man mit einer Kettensäge schnitzt, aber ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit ist wichtig. Das folgende Video gibt Ihnen einen Einblick in die Handhabung der Säge und die verschiedenen Schnitttechniken.

    Welches ist das beste Holz zum Schnitzen?

    Nachdem Sie sich für ein Schnitzprojekt entschieden haben, müssen Sie sich für eine Holzart entscheiden, mit der Sie arbeiten möchten. Es gibt viele Arten von Holz, wie Akazie, Weißdorn, Buche und Linde, um nur einige zu nennen. Schauen wir uns die Holzkategorien genauer an, damit Sie die beste Holzart für Ihr Schnitzprojekt auswählen können.

    Weichholz

    Weichholz ist das am häufigsten verwendete Holz beim Schnitzen. Dieses Holz wächst schnell und ist in großen Mengen vorhanden, was es zur preisgünstigsten Wahl macht. Einige Vorteile von Weichholz sind, dass es insektenresistenter ist und sich leichter schnitzen lässt als Hartholz. Zu den Nachteilen gehören die geringe Feuerbeständigkeit und die Fäulnisanfälligkeit.

    Einige Beispiele für Weichholz sind:

  • Lassholz
  • Aspen
  • Kiefer
  • Hartholz

    Hartholz kann aufgrund seiner Dichte schwieriger zu schnitzen sein, hat aber auch seine Vorteile. Aus Laubholz geschnitzte Gegenstände sind widerstandsfähiger gegen Fäulnis und leichter zu pflegen. Abgesehen von der Schwierigkeit, Hartholz zu schneiden, ist es in der Regel auch teurer.

    Einige Beispiele für Hartholz sind:

  • Eiche
  • Ahorn
  • Hickory
  • Wie Sie sehen, hat jede Holzart ihre Vor- und Nachteile. Wenn Sie Anfänger im Schnitzen sind, ist es am besten, mit Weichholz zu beginnen. Die beste Art von Weichholz für einen Anfänger soll Linde sein.

    Lindenholz ist sehr weich und hat fast keine Maserung.  Dieses leicht zu schnitzende Holz ist auch eines der billigsten, und die Färbung ist hell, so dass es sich leicht bemalen oder beizen lässt. Oft findet man Pakete mit Schneideblöcken aus Lindenholz. Diese Blöcke sind geglättet und bereit, Ihr Schnitzprojekt zu beginnen.

    Sehen Sie sich dieses Paket von Linde hier auf Amazon an.

    Muss Holz vor dem Schnitzen trocknen?

    Holz muss vor dem Schnitzen nicht trocken sein. Wenn das Holz feucht ist, lässt es sich sogar leichter schnitzen. Die Feuchtigkeit in nassem oder grünem Holz macht das Holz weicher. Durch diese Weichheit lassen sich glattere Schnitte machen.

    Ihr Holz ist vielleicht ausgetrocknet, oder Sie haben es trocken gekauft, aber keine Sorge. Sie können Ihr Holz tränken. Wenn Sie das Holz tränken, können Sie es genauso leicht schneiden wie mit grünem Holz.  Lesen Sie mehr in unserem Blog-Beitrag ‚Lässt sich Holz durch Einweichen leichter schnitzen?‘

    Wie hält man das Holz zum Schnitzen?

    Die Hand, mit der Sie Ihr Holzstück halten, sollte durch einen schnittfesten Handschuh geschützt sein. So schützen Sie Ihre Hand vor Verletzungen und gewinnen mehr Sicherheit beim Schnitzen.

    Die meisten Menschen halten ihr Holz in der linken Hand und ihr Schneidwerkzeug in der rechten. Wie Sie Ihr Holz ruhig halten, hängt von der Größe des Holzes ab, mit dem Sie arbeiten, und von der Schnitzmethode, die Sie gewählt haben.

    Schauen Sie sich dieses Video an, um die grundlegenden Schnitte beim Schnitzen zu sehen. Der Erzähler zeigt tolle Beispiele, wie man sein Holz richtig hält.

    Kann ich mit einem Dremel Holz schnitzen?

    Sie können mit einem Dremel Holz schnitzen, indem Sie austauschbare Dremel-Köpfe verwenden, mit denen Sie das optimale Stück für Ihr Projekt bearbeiten können. Einige Dremel-Zubehörteile umfassen verschiedene Größen von Hochgeschwindigkeitsfräsern und einen Gravurschneider.

    Mit dem Dremel können Sie nicht nur schnitzen, sondern Ihr Projekt auch glätten. Das ist vergleichbar mit der Verwendung von Schleifpapier.  Genau wie bei Schleifpapier können Sie zwischen verschiedenen Körnungen wählen, die Sie mit Ihrem Dremel verwenden können..

    Sehen Sie sich diesen leistungsstarken Dremel mit unterschiedlichem Zubehör und Aufsätzen hier auf Amazon an.

    Ist Holzschnitzen schwer zu erlernen?

    Holzschnitzen ist kein schwer zu erlernendes Hobby. Die meisten dieser Schnitzstile bestehen aus einfachen Schritten und erfordern ein Minimum an Werkzeugen. Die große Auswahl an Projekten bietet für jeden Holzschnitzer etwas. Sie haben die Freiheit, die Größe Ihres Projekts zu wählen, was Ihnen mehr Kontrolle über die Zeit gibt, die Sie jedem Projekt widmen werden.

    Wie bei jeder Fertigkeit gibt es eine Lernkurve, wenn man anfängt, Fortschritte zu machen. Je detaillierter Sie planen und je komplizierter die Entwürfe sind, desto mehr Zeit und Geduld werden Sie benötigen.

    Zusammenfassung

    Die Geschichte der Holzschnitzerei reicht bis in prähistorische Zeiten zurück. Diese alte, nützliche Fertigkeit ist auch heute noch in unserem Leben beliebt.  Einer der vielen schönen Aspekte dieses Handwerks ist die Vielfalt der Projekte, aus denen man wählen kann. Sie können Küchenutensilien herstellen, einen dekorativen Tisch bauen oder eine ganze Skulptur mit der Kettensäge schnitzen. Fangen Sie klein an, und Sie können sich zu Projekten hocharbeiten, die Sie sich nie hätten vorstellen können..

    Wir hoffen, dass dieser Artikel Ihnen bei der Wahl der richtigen Schnitzmethode geholfen hat. Erfahren Sie mehr in unserem Blogbeitrag, 15 Arten von Holzhandwerk.